Lisa-Tetzner-Oberschule
Barsinghausen

Mitteilungen


Zurück zur Übersicht

25.10.2017

Das Pilotprojekt zum Sportabzeichen an der Lisa-Tetzner-Schule war erfolgreich

Schülerinnen und Schüler des siebten und achten Jahrgangs der Lisa-Tetzner-Schule legen mit Erfolg das deutsche Sportabzeichen ab. Hierbei mussten die Kinder ihr Durchhaltevermögen beim Laufen (Sprint und Ausdauer), Weitsprung, Weitwurf, Schwimmen und Rope Skipping (Sprungseil) beweisen.
Von insgesamt 43 Schülerinnen und Schülern aus zwei Sportkursen haben über die Hälfte die Bedingungen für das deutsche Sportabzeichen erfüllt. Die Lehrerin Frau Kresin lobt den sportlichen Einsatz der Siebt- und Achtklässler: „Die Schülerinnen und Schüler haben voller Ehrgeizig mitgemacht.“
Insgesamt drei Doppelstunden hatten die Sportgruppen Zeit, um die Bedingungen für das Abzeichen zu erfüllen. Dabei hielten sie selbst vereinzelte Regenschauer nicht ab.
„Für mich hat der Erwerb des Sportabzeichens schon seit meinem sechsten Lebensjahr eine lange Tradition“, sagte Frau Kresin. Aus diesem Grund war es der Sportlehrerin wichtig, dies an ihre Schülerinnen und Schüler weiterzugeben. Vielen der Mädchen und Jungen war das Sportabzeichen bis zu dem Zeitpunkt gar nicht bekannt und doch schafften sie es, dieses ohne vorheriges Training zu absolvieren.
In Zukunft ist geplant, dass Sportabzeichen regelmäßig im Sportunterricht und in möglichst allen Jahrgängen abzulegen.



Zurück zur Übersicht